Swiss QR Code

Die QR-Rechnung ist eine moderne Form der Rechnung in der Schweiz, die seit dem 30. Juni 2020 eingeführt wurde, um den Zahlungsverkehr zu vereinfachen und zu digitalisieren.

Die QR-Rechnung ist eine moderne Form der Rechnung in der Schweiz, die seit dem 30. Juni 2020 eingeführt wurde, um den Zahlungsverkehr zu vereinfachen und zu digitalisieren. Sie ersetzt die herkömmlichen Einzahlungsscheine und enthält einen QR-Code (Swiss QR Code), der alle relevanten Zahlungsinformationen beinhaltet.

Aufbau und Merkmale der QR-Rechnung

Swiss QR Code

Der zentrale Bestandteil der QR-Rechnung ist der Swiss QR Code. Dieser enthält alle für die Zahlung notwendigen Informationen wie IBAN, Betrag, Währung, Zahlungspflichtiger und weitere optionale Informationen.

Human-readable Information

Neben dem QR-Code enthält die QR-Rechnung auch alle Zahlungsinformationen in lesbarer Form, damit diese manuell überprüft werden können.

Zusätzliche Angaben

Die QR-Rechnung bietet die Möglichkeit, ergänzende Informationen wie Mitteilungen oder spezifische Hinweise für den Zahlungsempfänger aufzunehmen.

Bestandteile einer QR-Rechnung

QR-Code:

Der Swiss QR Code, der alle relevanten Zahlungsinformationen digital enthält.

Empfänger

Angaben zum Zahlungsempfänger, einschließlich Name und Adresse.

Zahlungspflichtiger

Angaben zum Zahlungspflichtigen (optional), einschließlich Name und Adresse.

Zahlungsinformationen

Betrag, Währung, IBAN des Zahlungsempfängers.

Referenz

Eine Referenznummer (z.B. ESR-Referenz) zur Zuordnung der Zahlung.

Zusätzliche Informationen

Raum für Mitteilungen oder Informationen, die für den Zahlungsempfänger bestimmt sind.

Vorteile der QR-Rechnung

Einfachheit und Effizienz

Durch das Scannen des QR-Codes können Zahlungsinformationen automatisch in das E-Banking oder eine Zahlungs-App übernommen werden, was die manuelle Eingabe überflüssig macht und Fehler reduziert.

Flexibilität

Die QR-Rechnung kann sowohl digital als auch in Papierform verwendet werden, was ihre Nutzung vielseitig und anpassungsfähig macht.

Kompatibilität

Die QR-Rechnung ist mit den bestehenden Zahlungssystemen und -prozessen kompatibel und erfüllt die Anforderungen der Schweizer Banken und der Finanzinfrastruktur.

Zeitersparnis

Automatisierte Prozesse reduzieren den Aufwand für die manuelle Eingabe und Bearbeitung von Rechnungen.

Umsetzung und Nutzung

  • Erstellung: Unternehmen können QR-Rechnungen mit entsprechender Software oder durch ihren Finanzdienstleister erstellen.

  • Zahlung: Kunden können die QR-Rechnung mit ihrem E-Banking oder mobilen Banking-App scannen und die Zahlung automatisch auslösen.

  • Archivierung: Die QR-Rechnung kann digital archiviert werden, was die Verwaltung und Nachverfolgung erleichtert.

Schweizer QR-Code & DocBits

Diese Funktion in DocBits extrahiert den QR-Code aus einem Dokument (z. B. einer Schweizer Rechnung) und verwendet den QR-Code, um die eingebetteten Informationen aus dem Dokument anzuzeigen. Auf diese Weise werden die Informationen automatisch aus dem Dokument extrahiert.

Fazit

Die Einführung der QR-Rechnung in der Schweiz stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung Digitalisierung und Effizienzsteigerung im Zahlungsverkehr dar. Sie vereinfacht den Rechnungsprozess für Unternehmen und Kunden und minimiert Fehlerquellen durch automatisierte Datenerfassung.